Crossover-Vision

Das etwas andere RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Der Wolf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Der Wolf
Kandidat/in
Kandidat/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 191
Anmeldedatum : 25.10.14

Charakter der Figur
Rasse:: Mensch
Heimatwelt:: Erde
Status: Kandidat

BeitragThema: Der Wolf   Sa 25 Okt 2014, 23:50

Name: Herzog Volpe aka der Wolf
Alter: 46
Geschlecht: männlich
Rasse:  Mensch
Gesinnung: Neutral Böse
Bewaffnung: Zweihänder
Hobbies: Kämpfen, Armeen befehligen
Bio:
Über die Vergangenheit des Wolfs ist nur wenig bekannt. Alles was man von seinem Werdegang weiß, sind Gerüchte und Sagen. Man vermutet, dass seine Eltern nach seinem 18. Geburtstag eines natürlichen Todes gestorben sind.
Jahre später begannen er und drei andere Herzöge - Herzog de Puce, Herzog Beauregard und Herzog Truffe - damit, das Königreich zu erobern. Der Wolf war der Anführer der sogenannten Barbaren, wie die Königstreuen die Verräter und ihre Armeen nannten, und galt als der gefährlichste und mächtigste der vier Herzöge. Der Wolf wollte den Platz des Königs einnehmen, da er der Meinung gewesen war, ein besserer, stärkerer König sein zu können. Herzog Volpe war ein hervorragender, ungeschlagener Anführer und sowohl in wirtschaftlichen als auch kriegerischen Angelegenheiten - ob als Kämpfer oder Stratege - allen überlegen.
Einige Edelmänner, darunter ein besonders guter und loyaler Vasall des Königs, wollten das Blutvergießen beenden und begannen Verhandlungen mit den Herzögen. Herzog Beauregard ging darauf ein – aber nur, um die Edelmänner zu töten und dem Widerstand so einige seiner besten Anführer zu nehmen. Der Wolf selbst war Teil eines Hinterhalts und tötete den treuen Vasall des Königs und einige andere der Edelmänner selbst.
Als fast jeder Widerstand zerstört und fast alle Ländereien eingenommen waren, stellte sich der Sohn des Vasallen, den der Wolf getötet hatte, zusammen mit den restlichen Widerständlern gegen die Herzöge und errang erste Siege, da der Wolf durch die Jagd auf den König, der auf der Flucht war, abgelenkt war und die anderen Herzöge zu siegessicher geworden waren. Zuerst besiege der Sohn Herzog de Puce und erregte so die Aufmerksamkeit der anderen Herzöge und auch des Wolfs auf sich. Doch da der Widerstand immer stärker wurde und immer mehr vorher Lords sich erhoben, hatten sie viele Gegner auf einmal und die gefürchtete Hauptstreitmacht des Wolfs konnte nicht überall gleichzeitig sein. Schließlich gelang es dem Widerstand, auch Herzog Truffe und Herzog Beauregard zu besiegen. Nach einigen langen, harten Gefechten schaffte es der Widerstand schließlich, die Burg des Wolfs zu belagern. Der Sohn selbst rammte dem Wolf nach einem langen Kampf das Schwert in die Brust und stieß ihn von der Spitze seines Bergfrieds. Der König war wieder an der Macht.
Doch der Wolf starb trotz dieser schweren Verletzungen nicht. Er wurde von fremden Männern aus dem Königreich und in ein Kloster auf einer weit entfernten Insel gebracht. Dort wurde er geheilt. 10 Jahre lang befand er sich in dem Kloster.
Die Männer brachten ihm eine neue Armee und neue Verbündete. Der Wolf war nicht mehr sicher, ob er ein guter König sein würde, aber er wollte trotzdem zurückkehren. Allein schon aus Rache. Der Junge, der ihn fast getötet hätte, musste sterben. Qualvoll. Der Thron war nur noch zweitrangig für ihn.
Der Wolf griff das Königreich an, das von diesem Angriff genauso  überrascht wurde wie letztes Mal. Aber lange wusste niemand, wer wirklich hinter diesen Angriffen steckte. Diesmal konnte der König den Truppen des Wolfs nicht entkommen und starb. Auch der Junge wurde hart getroffen und musste fliehen. Die Königstreuen schafften es zwar, einige Siege zu erringen und Widerstand zu organisieren – die Nichte des Königs und somit seine rechtmäßige Nachfolgerin – Lady Catherine – konnte dank dem Jungen fliehen und einige der Untergebenen des Wolfs wurden besiegt, aber der gerissene Wolf hatte bereits geplant, wie er seine Rache bekommen würde. Er lockte den Jungen in eine hinterhältige Falle. Der Wolf ließ den Jungen glauben, er hätte gewonnen und ließ sich von diesem dann bei dem vermeintlichen Rückzug verfolgen – nur um ihn dann zu überraschen und langsam und qualvoll umzubringen. Der Wolf hatte gewonnen.

-----------------------------------------------
Fragebogen:

Haben Sie eine gute Singstimme?
Grr.

Können Sie gut mit Tieren umgehen?
Sie haben Angst vor mir.

Besitzen Sie eine gute Allgemeinbildung?
Natürlich.

Halten Sie sich für einen Überlebenstypen?
Ich habe den Tod schon einmal überlistet.

Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?
Nahrung, Waffe und alles, das man zum Aufbau von provisorischen Zelten braucht

Haben Sie eine Ahnung von Botanik?
Grr.

Sind Sie ein Teamplayer?
Wenn ich der Anführer bin und alle meine Befehle befolgen, ja.

Wo liegen Ihre sexuellen Interessen?
Dumme Frage, ich sollte euch hängen lassen!

Könnten Sie sich vorstellen auf einen Bauernhof zu arbeiten?
Nein

Wissen Sie wie man ein Floss baut?
Ja

Können Sie sich verteidigen, wenn Sie angegriffen werden?
Natürlich, Schwächling.

Können Sie schwimmen?
Ja, genug von diesen schwachsinnigen Fragen!

------------------------------------------------
Ava: Der Wolf
Haupt-Chara: Orgil Fentark
Eigener Chara: Nein
Universum: Stronghold
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moderator 0
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2447
Anmeldedatum : 18.10.10

Charakter der Figur
Rasse:: Android
Heimatwelt:: Erde (Tekken)
Status: Moderator

BeitragThema: Re: Der Wolf   So 26 Okt 2014, 06:55

ist trotz unhöflichen Antworten ok

_________________

"Ich arbeite 24 Stunden täglich!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crossover.web-rpg.org
 
Der Wolf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Crossover-Vision :: Allgemeines :: Casting :: Kandidaten – männlich-
Gehe zu: